Ulla Ihnen

Haushaltsausschuss gibt Gelder für Sanierung des Freibades Borssum frei

Am 10. April hat der Haushaltsausschuss die Auswahl der Projekte getroffen, die von den Geldern im so genannten „Bundesprogramm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ profitieren werden. 

Für Ostfriesland gibt es gute Nachrichten: Das Freibad Borssum in Emden, für dessen Förderung ich mich eingesetzt habe, soll hierbei für die Sanierung und Erweiterung 938.000 Euro Bundesmittel erhalten. Für die Region ist das eine gute Nachricht und stellt einen Beitrag zum Erhalt und der Verbesserung des Freizeitangebotes vor Ort dar. 

Vor dem Hintergrund, dass es wesentlich mehr Anträge gegeben hat, als Gelder zur Verfügung standen, freut es mich außerordentlich, dass sich das Freibad Borssum unter den deutschlandweit 200 Projekten befindet, die nun in den Genuss von zusätzlichen Fördermitteln kommen.